Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Papageienhilfe Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 7. Juni 2018, 19:47

Raben wissen, wann es sinnvoll ist, um Hilfe zu bitten

derStandard.at

Raben wissen, wann es sinnvoll ist, um Hilfe zu bitten

7. Juni 2018, 09:00

Die klugen Tiere wägen erst ab, ob mehr Freunde oder Gegner in Hörweite sind

Wien/Grünau im Almtal -
Im Getümmel an einer Futterstelle kann es zwischen Raben
zu Auseinandersetzungen kommen.
Wird ein schwächeres Exemplar von einem dominanten angegriffen,
bietet es sich daher an, andere um Hilfe zu bitten -
immerhin sind Kolkraben (Corvus corax) sehr soziale Tiere.
Wie Forscher von der Konrad Lorenz Forschungsstelle (KLF)
der Uni Wien berichten,
wägen die klugen Tiere ihre Rufe aber sehr genau ab.

Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)